Dez7

Wenn man in einem kleinen, völlig abgelegenen Kaff wie Eichenbach, das unzweifelhaft in einer wunderbaren Landschaft liegt, mit Erfolg über Jahrzehnte eine Restaurant mit Hotel betreibt, dann muss man schon etwas von seinem Geschäft verstehen. Achim Meurer, der Chef vom "Wiesengrund", steht wie sein für den Service zuständigen Partner Joachim für Eifeler Kontinuität. Die Eifel-Gäng war bislang noch nie zu Gast in der gemütlichen Gastronomie. Doch das wird sich mit dem Weihnachtsspecial garantiert ändern. Bevor wir Drei richtig loslegen mit unseren Show zum Advent gibt es erst ein leckeres Menü aus dem Hause Meurer. So lässt sich der letzte Monat des Jahres sicherlich bestens einläuten. Was es zu essen gibt und wie viel das kostet, erfährt man unter 02694-378. Wird mit Sicherheit wieder ein grandioser Abend.

Dez10

Mit der Eifel-Gäng

Hauptschule Hellenthal, Kalberbenden 14, Hellenthal

In Hellenthal hat die Eifel-Gäng bislang noch nicht offiziell gastiert. Wir waren lediglich einmal bei einem Fritz-Könn-Abend in der Hauptschule aktiv. In der dortigen Aula präsentieren wir jetzt erstmals unser Weihnachtsspecial-Programm, bei dem wie immer kein Auge trocken bleiben dürfte. Mit ihren schrägen Geschichten rund um das Christfest werden Manni und Ralf die Gäste bestens unterhalten. Ich werde wieder meine Geige auspacken und ein paar herzerwärmende Melodien spielen. Einlass ist um 19 Uhr, damit man sich ein bisschen warmtrinken kann. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information Hellenthal, Rathausstr. 2, 53940 Hellenthal, 02482/ 85115, E-Mail: tourismus@hellenthal.de.

Dez11

Mit der Eifel-Gäng

Neues Pfarrzentrum, Hirtstraße 3, Nörvenich

Die Kirchengemeinde St. Josef Nörvenich feiert Weihnachten 14 Tage zu früh, und das auch noch mit der Eifel-Gäng. Am Sonntag, 11. Dezember, treten die Musik-Kabarettisten ab 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr, im neuen Pfarrzentrum an der Hirtstraße auf. Während der Krimiautor und Karikaturist Ralf Kramp makabere Geschichten wie „Drei Kopfschüsse für Aschenbrödel“ zum Besten gibt, ist Liedermacher Günter Hochgürtel für die musikalische Untermalung zuständig. Seine Stücke begleitet er in der Vorweihnachtszeit mit Gitarre, Flöte und Geige. Mundart-Experte Manni Lang hat sowohl die herzerweichende Beichte eines Eifeler Wilddiebs sowie die Story um einen völlig durchgeknallten Christbaumständer auf Lager.Denn die drei sympathischen Schurken versprechen eine bunte Mischung aus lustigen Liedern, Winterkrimis und adventlichen Mundartstorys. Der Kirchenvorstand von Nörvenich erhebt einen Obolus von 17 Euro an der Abendkasse beziehungsweise 15 Euro im Vorverkauf bei der Aral-Tankstelle Georg Wilde, Bahnhofstraße 57, 02426/901818 und im Pfarrbüro St. Josef, Hirtstraße 3, 02426/902651, geöffnet montags und dienstags, donnerstags und freitags von 8.30 bis 12 Uhr.

Dez31

Normalerweise bin ich Sylvester nie musikalisch im Einsatz. 2018 habe ich mich jedoch überreden lassen, zum Jahresausklang im Hotel Alexander's in Bonn-Duisdorf in die Saiten zu greifen. Es wurde ein wundervoller Abend mit netten Gästen und einer motivierten Service- und Küchencrew. Deshalb heißt es jetzt: Auf ein Neues. Man kann dazu à la carte essen. Anmeldungen für den Abend nimmt Anna Nadenau unter 0228 / 64 30 13 entgegen. Ich freue mich schon jetzt auf den kommenden Jahreswechsel.

Apr13

Es ist immer ein großes Vergnügen, mit meinem Sohn Valentin auf der Bühne zu stehen. In der Klosterkapelle war das schon zwei Mal der Fall. Der Junge hat's richtig drauf. Mit seiner sonoren Bassstimme haut er die Leute aus den Pantinen. Mittlerweile hat er auch schon wieder etliche neue Stücke im Repertoire wie den Klassiker "Fly me to the moon". Wir werden diesmal auch mehr Stücke gemeinsam spielen. Karten gibt es bei Uschi Mießeler, Gemeinde Nettersheim, unter 02486-78930.

Tolles Restaurant in Duisdorf: Alexander's.

Tolles Restaurant in Duisdorf: Alexander's.